Wenn der Piepser losgeht…

Winterbach/Schorndorf. Erst seit kurzem sind unsere neuen Schulsanitäterinnen Siska, Oliwia, Jule und Annemarie dabei, doch zu tun hatten sie schon viel. Meist haben ihre Patienten kleinere Verletzungen oder Erkrankungen, die mit aufmunternden Worten oder einem Pflaster schnell wieder in den Unterricht entlassen werden können.

Schwere Notfälle gab es glücklicherweise noch nicht. Aber was wenn doch mal der Notruf abgesetzt werden muss? Wie schnell kommt der Rettungsdienst? Wer ist im Wagen? Und was kann der Rettungsdienst leisten?

Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten ging es vor den Osterferien zur Rettungswache nach Schorndorf. Abgeholt wurden sie mit dem MTW (Mannschafts-transportwagen) des Deutschen Roten Kreuz Winterbach von Iris Hasert – schon mal ein Herzliches Danke dafür, denn das alleine war schon ein tolles Erlebnis!

In Schorndorf wartete ein freundlicher Rettungsdienstmitarbeiter und nahm sich viel Zeit den Rettungswagen und die Rettungswache zu erklären. Während der Führung konnten die Schulsanitäter dann sogar zweimal erfahren, was passiert, wenn der Piepser losgeht: schnell rennen die Besatzungsmitglieder in ihren Wagen und dann geht´s los mit Blaulicht und Sirene… hoffentlich nicht in die Lehenbachschule!

58763663

459k

 

   
Copyright © 2019 Lehenbachschule Winterbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Lehenbachschule