Berufsinformationswoche an der Lehenbachschule

Wie geht es nach der Schule weiter? Eine schwierige Frage für viele Jugendliche. Die Lehenbachschule bietet daher vielfältige Aktionen zur Berufsorientierung an.

Ein Highlight war dabei wieder kurz vor den Sommerferien die Berufsinformationswoche. Herr Luckert stellte ein tolles Programm zusammen.

Vier Tage lang gab es viele Informationen über die beteiligten Firmen und die vorgestellten Ausbildungsberufe. Dabei handelte es sich um echte „Insiderinformationen“ aus der Praxis: Es berichteten Ausbildungsleiter und Auszubildende über alle Fragen rund um die Ausbildung. Insbesondere die Auszubildenden, darunter auch ehemalige Schülerinnen und Schüler der Lehenbachschule, beeindruckten die Jugendlichen mit ihrer Begeisterung für ihren Beruf und ihre Firma. Und die Ausbildungsleiter gaben so manchen wichtigen Tipp für die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch. Sie stellten zudem klar, welche Erwartungen sie an die Bewerber und ihre Auszubildenden haben. Gleichzeitig wurde deutlich, was die Firmen zu bieten haben: „Das erwarten wir! Das bieten wir!“.

Die jüngeren Schülerinnen und Schüler aus den Klassen sieben und acht sind oft noch in der ersten Orientierungsphase und informierten sich daher über ganz unterschiedliche Berufe und Firmen. Manche der älteren Jugendlichen gingen bereits ganz gezielt zu einzelnen Veranstaltungen und suchten Kontakt zu ihrer „Wunschfirma“.

So fällt das Fazit von Herrn Luckert positiv aus: „Die Berufsinformationswoche stößt bei immer mehr Firmen auf Interesse. Das ist eine tolle Möglichkeit für unsere Schülerinnen und Schüler, sich vor Ort aus erster Hand zu informieren. Erstmals waren auch die Eltern eingeladen, das Interesse war jedoch noch verhalten. Herzlichen Dank an alle beteiligten Firmen.“

UDGJFAECB

W

   
Copyright © 2019 Lehenbachschule Winterbach. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Lehenbachschule